Wie kann man Dateien komprimieren, um sie zu versenden?

Wie kann man Dateien komprimieren, um sie zu versenden?
TransferXL

Geschäftliche Unterlagen, die digital vorliegen und dringend an Geschäftspartner versendet werden müssen, private Urlaubsfotos Ihrer Reise, die Sie gerne an Verwandte und Freunde verschicken möchten, oder das erste Video des Nachwuchses, das unbedingt jeder sehen muss: Egal, ob Fotos im JPG- oder RAW-Format, Videos als MPEG- oder AVI-Datei oder Unterlagen im PDF-Format vorliegen, zum Versenden müssen all diese Daten verkleinert werden. Warum? Weil die Datenmengen in der Regel so groß sind, dass ein normales Verschicken per E-Mail gar nicht möglich ist. Die Lösung: Dateien komprimieren!

Dateien komprimieren

Große Dateien verschicken als Zip: Gängige Möglichkeit mit Abstrichen

Wie verkleinere ich eine Datei? Die Bezeichnung „Zip” ist Ihnen mit Sicherheit schon bekannt. Als Zip-Datei wird ein Format bezeichnet, das Daten enthält, die komprimiert wurden. Dabei kann es sich um eine einzelne Datei handeln oder um sogenannte Containerdateien. Hierbei werden mehrere Dateien, auch unterschiedlicher Formate, zusammengefasst. Das ermöglicht Ihnen, Fotos, Videos, PDFs und weitere Formate in einem Ordner zu versenden.

Problem: Nicht jedes Dateiformat kann damit ausreichend verkleinert werden. Es gibt sogar Formate, die durch das Zippen vergrößert werden, also das Gegenteil bewirken. Das ist vor allem bei bereits komprimierten Bildern und Videos der Fall. Selbst wenn beispielsweise größere Videos von vielleicht fünf GB auf vier verkleinert werden könnten, reicht das noch lange nicht aus. Ein Versenden per E-Mail ist so ebenfalls nicht möglich, denn der übliche Wert liegt bei gerade einmal 25 MB.

Ein weiterer Minuspunkt: Der Empfänger muss die Zip-Datei entpacken, also die gezippten Dateien wieder umwandeln. Dazu braucht er in der Regel ein Packprogramm, das er sich kostenlos herunterladen kann. Windows XP und neuere Versionen sowie iOS verfügen bereits von vornherein über diese Packprogramme. Dennoch müssen ein Ordner angelegt und die Dateien extrahiert werden.

Große Dateien versenden: Clouds mit größerem Speichervolumen

Seitdem Cloud-Dienste aus dem Boden schießen, ist es noch einfacher, große Dateien zu versenden. Per Mausklick laden Sie Ihre Dateien in die Cloud hoch – und das war es auch schon! Um das zu tun, brauchen Sie allerdings zuerst die App, die Sie sich kostenlos herunterladen können, und einen Account, der in vielen Fällen ebenfalls kostenlos ist. Die hochgeladenen Dateien können nun von anderen eingesehen und heruntergeladen werden. Dies funktioniert allerdings nur dann, wenn diese ein entsprechendes Passwort von Ihnen bekommen. Allerdings braucht der Empfänger ebenfalls die entsprechende App. Auch wenn vereinzelte Dienste bis zu 50 GB Speicherplatz anbieten, liegen die gängigen Größen bei zwei bis sieben GB. Upgrades sind jederzeit möglich, allerdings kostenpflichtig.

Ohne App und Account können Sie ebenfalls Dateien komprimieren lassen, und zwar direkt im Internet. Diverse Anbieter stellen ihre Dienste zur Verfügung, begrenzen die Dateigrößen aber, sodass diese im Schnitt nur bei ein bis zwei GB liegen. Hier kann sich das Angebot von TransferXL sehen lassen, wo es schnell und besonders sicher zugeht und ein Datentransfer von bis zu 100 GB möglich ist.

Die einfachste Lösung für das Versenden großer Daten: TransferXL

Mehrere Schritte zu einem zusammengefasst: So leicht war das Versenden großer Dateien noch nie. TransferXL zeigt, wie es geht:

  • Einfachheit: Nachdem ein kostenloser Account angelegt wurde, kann es auch schon losgehen. Sie müssen sich nie wieder Gedanken darüber machen, wie Sie Dateien komprimieren können. Denn das erledigt der Dienst für Sie.
  • Sicherheit: Ihre zu versendenden Daten werden auf Wunsch bereits auf Ihrem PC verschlüsselt, sodass keine ungeschützten Dateien ins Netz gelangen und von Dritten eingesehen werden können.
  • Schnelligkeit: Sie möchten ein Video zu Ihrem Nachbarn ein paar Häuser weiter verschicken? Die Oma aus dem hohen Norden soll Ihre Urlaubsfotos sehen? Der Geschäftspartner, der sein Büro auf einem anderen Kontinent hat, braucht dringend Unterlagen? TransferXL sorgt durch zahlreiche, wählbare Server auf der ganzen Welt für die bestmögliche Geschwindigkeit.
  • Datenvolumen: Mit einem Enterprise Abonnement sind bei TransferXL bis zu 100 GB möglich.
  • Übersicht: Behalten Sie alles im Blick! Laden Sie Dateien hoch oder löschen Sie bestehende Transfers. Verfolgen Sie Ihren Datentransfer in der automatisch angelegten Chronik und erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn der Empfänger die Daten herunterlädt.

Dateien komprimieren

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Dateien komprimieren

Kann ich große Dateien als Zip verschicken?

Ja, mit Einschränkungen. Gerade Videos und Bilder in bestimmten Formaten (JPG, MPEG) sind bereits komprimiert und lassen sich kaum verkleinern. Auch ist die Einsparung oftmals nicht ausreichend, um problemlos Zip-Dateien per E-Mail zu versenden.


Wie kann ich in einer Cloud große Dateien versenden?

Sie benötigen die entsprechende App und einen kostenlosen Account. Die zu versendenden Dateien werden direkt von Ihrem PC in die Cloud hochgeladen, wo sie vom Empfänger abgerufen werden können. Dieser benötigt dazu ebenfalls die App und ein entsprechendes Passwort.


Wie komprimiere ich große Daten über TransferXL?

Daten zu komprimieren, entfällt für Sie in Zukunft. Denn dieser Schritt wird automatisch beim Hochladen Ihrer zu versendenden Dateien übernommen.


Wie sicher ist TransferXL?

Da Ihre Daten bereits beim Hochladen gesichert und erst durch das Herunterladen beim Empfänger wieder entschlüsselt werden, ist die größtmögliche Sicherheit gegeben.


Welche Datenmengen lassen sich mit TransferXL versenden?

Mit TransferXL können Sie Datenmengen bis zu 100 GB versenden, wodurch TransferXL vielen anderen Diensten um ein Vielfaches voraus ist. So steht dem Versenden von großen Daten nichts im Weg.